Gute Gesundheit!

Wie selbstverständlich wünschen wir uns zu jedem Neujahresanfang gute Gesundheit. Als Pflegefachmann HF weiss ich aus eigener Erfahrung, wie wichtig eine Gesundheitsversorgung ist, welche der gesamten Bevölkerung zugänglich ist. Alle Menschen haben unabhängig von ihrem sozialen Status das Recht auf eine gute medizinische, therapeutische und pflegerische Leistung. Dies bedingt eine soziale Finanzierung der Krankenkassenprämien und der Langzeitpflege aber auch genügend und gut ausgebildetes Personal.

Unsere Grundversicherung muss die Gesundheitsbedürfnisse der Bevölkerung abdecken, aber auch sozial finanziert sein. Einkommensschwache Haushalte werden bereits heute zu stark belastet, diese Entwicklung muss durch eine soziale Finanzierung der Prämien gestoppt werden.  Die Jagd der Krankenkassen auf junge und gesunde Personen muss durch einen griffigen Risikoausgleich zwischen den Kassen verhindert werden. 

Aber auch das Leben unserer BewohnerInnen  von Alters- und Pflegeheimen wird immer teurer. So sparen Kantone auf dem Buckel unserer HeimbewohnerInnen. Den Heimen fehlen Hunderte von Millionen Franken. Und dies obwohl die Finanzierung der Langzeitpflege neu geregelt ist. Sie ist noch keineswegs dauerhaft gesichert! Die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen werden finanziell sehr stark belastet. Eine soziale Finanzierung der Langzeitpflege muss sichergestellt werden.

Die professionelle Pflege ist das Rückgrat unserer Gesundheitsversorgung. Alle in der Schweiz gemachten Studien gehen von einem grossen Mangel an Pflegefachpersonen aus. Als Heilmittel für diese Knappheit werden Produktivitätssteigerungen genannt. Hier wir uns einschalten um zu vermeiden, dass primär ökonomische Kriterien die Pflege bestimmen. Es geht hier um Menschen und nicht um Maschinen! Ein besonderer Fokus ist auf genügend Ausbildungsplätze in der Pflege zu legen. Es gilt Überzeugungsarbeit zu leisten, um mehr Personal, insbesondere Männer, für das Gesundheitswesen zu gewinnen. Ich habe den Schritt gewagt, vom Chemielaboranten zum Pflegefachmann HF!

Marcel Savarioud
Gemeinderat SP Zürich 12

Parolen für die Abstimmung vom 24. September 2017

Bund

Kanton Zürich

Stadt Zürich

  • JA zum Bundesasylzentrum
  • JA zum Cabaret Voltaire
  • JA zur rationellen Verwendung von Elektrizität
  • Ja zum Rahmenkredit für Energieerzeugungsanlagen

Die nächsten Termine

24.09.2017 - 19:00
26.11.2017 - 19:00

Mehr Informationen

ZURICH. OFFEN. ANDERS.

Transparenz Initiative

Initiative der SP Schweiz

Genossenschaftsprojekt Wirtschaft zum Guten Menschen

Wirtschaft zum Guten Menschen