SP Stadt Zürich

Wer nach dem Pragelpass noch über die Ibergeregg fährt …

… und wieder heim nach Zürich, liebt Herausforderungen, hat einen langen Atem, die richtige Technik und weiss, dass jede Fahrerin immer nur so gut ist, wie das Team, das sie unterstützt. Daher passt meine Begeisterung für das Rennvelofahren gut zu dem Weg, den ich beruflich eingeschlagen habe.

Wie man sich bettet, so liegt man

Für die zweitletzte Ratssitzung der laufenden Legislatur waren drei Stunden vorgesehen; nach rekordverdächtigen anderthalb Stunden konnten wir jedoch bereits zum parteiübergreifenden Feierabend-Bier hinübergehen.

Stellenausschreibung: Politischer Sekretäre/ Politische Sekretärin und Fraktionssekretär/in Gemeinderat (80 Prozent)

Die SP Stadt Zürich ist die stärkste Partei der Stadt. Knapp 3000 Parteimitglieder und SympathisantInnen engagieren sich für eine lebendige und lebenswerte Stadt. Dasselbe tut die SP-Fraktion im Zürcher Gemein- derat. Unterstützt werden diese Freiwilligen vom professionellen Parteisekretariat. Per 1. Mai 2014 oder nach Vereinbarung suchen wir einen/eine

Smartmap sei Dank

Ich liebe die Smartmap. Denn sie erlaubt es, die Kandidierenden vor der Wahl erstaunlich präzise im politischen Raum zu verorten. Der Vergleich zwischen dem eigenen Punkt und demjenigen anderer Kandidierender kann dabei durchaus überraschen.

Villen-Asyl und Tram-Stadt

Der Züriberg läuft Amok – wegen 80 anerkannten Flüchtlinge und Asylsuchende, die auf „ihrem“ Berg eine Unterkunft erhalten. Zitat Urs Fehr SVP-Gemeinderat: „Asylbewerber gehören nicht auf den Zürichberg. Hier wohnen die besten Steuerzahler, und diese wollen kein Asylheim vor der Nase.“ Wahrscheinlich wollen sie nur nicht, dass ihr Hauspersonal gleich vor ihren Hütten wohnt.

Podium "Justiz im Fokus der Öffentlichkeit" mit Marie Schurr

Die Justiz steht je länger je mehr im Fokus der Öffentlichkeit. Juristische Prozesse werden für private oder politische Zwecke instrumentalisiert und es wird immer wieder die Kritik laut, dass sich die Justiz durch mediale Aufmerksamkeit manipulieren lasse. Welche Faktoren beeinflussen die Wahrnehmung der Justiz in der Öffentlichkeit?

Persönlich-Kolumne: Bei kalten Füssen wird mir warm ums Herz

Ich liebe unsere Stadt und ich finde es toll, dass wir in Zürich verschiedene Jahreszeiten haben. Wer will denn schon jeden Tag immer nur das gleiche Wetter? Bloss den Hochnebel, den könnte man von mir aus gerne streichen.

Der Ratsbetrieb startet ins Wahljahr 2014...

Der Ratsbetrieb startet ins Wahljahr 2014. Am 9. Februar werden die 125 Ratsmitglieder wieder- oder neu gewählt. Wir sind in der heissen Phase des Wahlkampfes.

Persönlich-Kolumne: Danke!

Weihnachten naht, das neue Jahr steht vor der Tür. Es ist mir ein Anliegen, mich im zur Neige gehenden Jahr bei Ihnen zu bedanken.

Halbierte Demokratie

Herjee, hab ich mich schon aufgeregt. Da verfolge ich seit Jahren die Politik und erfahre am Wahlsonntag im TV, dass die Wahlbeteiligung ausserordentlich hoch sei. Verzögerungen beim Auszählen seien die Folge. Die Resultate folgen spät. Die Politikerin in besagtem TV stützt sich aus Ermangelung der zuletzt gezählten Stimme nur auf Hochrechnungen. Und was hört man dann?

Inhalt abgleichen

Parolen für die Abstimmung vom 24. September 2017

Bund

Kanton Zürich

Stadt Zürich

  • JA zum Bundesasylzentrum
  • JA zum Cabaret Voltaire
  • JA zur rationellen Verwendung von Elektrizität
  • Ja zum Rahmenkredit für Energieerzeugungsanlagen

Die nächsten Termine

24.09.2017 - 19:00
26.11.2017 - 19:00

Mehr Informationen

ZURICH. OFFEN. ANDERS.

Transparenz Initiative

Initiative der SP Schweiz

Genossenschaftsprojekt Wirtschaft zum Guten Menschen

Wirtschaft zum Guten Menschen