Wohnen und Stadtentwicklung

Für preisgünstige Wohnungen - Ja zur Wohnbauaktion

Portrait von Simon Diggelmann

Bei der Wohnbauaktion geht es um einen mehrjährigen Rahmenkredit über 90 Mio. Franken. Mit diesem Kredit werden Wohnungen, die zur Kostenmiete vermietet werden, für einkommensschwache Haushalte gezielt verbilligt. Dies erfolgt über unverzinsliche Darlehen an gemeinnützige Wohnbauträger, öffentlich-rechtliche Stiftungen der Stadt sowie stadteigene Wohnungen.

Achtung, Torpedo von rechts

Portait von Marco Denoth

Tataaa – und wieder ein scheinbarer Coup der Bürgerlichen (oder soll ich sagen Rechtskonservativen). In königlich-kaiserlichem Aufzug versammelten sich die Herren Präsidenten der SVP, FDP und CVP letzten Mittwoch, um zu verkünden wie fahrlässig die rot-grüne Regierung arbeite.

Die Füdlibürger-Initiative

Portrait Marco Denoth

Gestern hat die Freisinnig-demokratische Partei der Stadt Zürich (das Ausschreiben ist nötig, damit man wieder mal sieht, für was FDP überhaupt steht) ihren Befreiungsschlag zum Kochareal in Form einer Initiative präsentiert.

Innerlinker Kampf um den Überlandpark

Portrait Marco Denoth

Gestern im Gemeinderat fand der Fight eher in der linken Ratshälfte statt, als wie gewohnt zwischen Links und Bürgerlich. Warum eigentlich?

BZO verabschiedet, humanitäre Hilfe neu organisiert und Angriff auf die Kostenmiete abgewehrt

Portrait von Renate Fischer

… so lässt sich die Gemeinderatssitzung vom 29. Juni 2016 zusammenfassen. Die noch offenen Anträge zur Bauzonenordnung, deren Beratung bereits in der vergangenen Woche begonnen hatte, wurden im ersten Teil der angesetzten Doppelsitzung behandelt. Über die BZO wurde in den letzten Wochen bereits viel gesagt.

Richtplandebatte in vollem Gang

Renate Fischer

Heute, Mittwoch, 30. März um 14.15 Uhr war es soweit: Nach 17-monatiger Beratung in der Besonderen Kommission Richtplan/Bau- und Zonenordnung hat die Debatte zum Regionalen Richtplan im Gemeinderat begonnen. An den kommenden Sitzungstagen, die zum Teil bis Mitternacht dauern werden, wird der Gemeinderat über 161 Änderungsanträge zum Richtplan befinden.

Kein Platz zum Entkommen

Patrick Hadi Huber

Von Patrick Hadi Huber

Freiwilliger Mehrwertausgleich führt zu langen Diskussionen

Renate Fischer

Erwartungsgemäss gab am letzten Mittwoch der private Gestaltungsplan der Zürich Versicherung am meisten zu reden. Dabei ging es um die Pläne der Zürich Versicherung ihren Hauptsitz am Mythenquai grundlegend zu erneuern.

Etwas mehr Dichtestress bitte!

Sabine Ziegler

Heute zählt die Schweiz gegen acht Millionen Menschen. Ein Thema für alljährliche Abstimmungsmantras zur Überfremdung. Seit dem 9. Februar wird von Dichtestress gesprochen. Die Helvetier sind gestresst! Um welchen Stress es sich handelt wird nicht ausgeführt.

Neue Wohnsiedlung im Seefeld

Linda Bär

Der Gemeinderat hat am Mittwoch einem Objektkredit über 100,7 Millionen für die Erstellung einer neuen kommunalen Wohnsiedlung zugestimmt. Neben den 122 Wohnungen für rund 50 Millionen entsteht ein neuer Werkhof für Grünstadt Zürich, Kinderbetreuungseinrichtungen sowie diverse Gewerberäume, die flexibel nutzbar sind.

Inhalt abgleichen

Parolen vom 26. November

Stadt Zürich

JA zu allen stätischen Vorlagen

• Wahl Friedensrichteramt
   Christine Stokar

Die nächsten Termine

Mehr Informationen

Transparenz Initiative

Initiative der SP Schweiz

Genossenschaftsprojekt Wirtschaft zum Guten Menschen

Wirtschaft zum Guten Menschen